Ingenieurbüro Mann
Kontrolle, Bausicherheit und Qualitätsmanagement.

SiGeKo

Sicherheits - und Gesundheitsschutz - Koordinator

  • Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinator nach Baustellenverordnung (RAB 30) und nach BGR 128
  • Sachkunde gemäß TRGS 519, Anlage 3 (Asbestsanierung)
  • Sachkunde nach BGR 128 Anhang 6 A
  • Fachkunde gemäß TRGS 524, Anlage 2 A (Arbeiten in kontaminierten Bereichen)

Unsere Leistungen umfassen:

  • Überprüfung der Grundsätze gem. §4 ArbSchG bei der Planung
  • Aufstellung einer Vorankündigung
  • Aufstellung einer Baustellenordnung
  • Erstellen von Sicherheits- und Gesundheitsschutzplänen
  • örtliche Koordination des Sicherheits- und Gesundheitsschutzes entsprechend den Erfordernissen der BaustellenVO
  • Erstellen der Unterlage für spätere Arbeiten an der baulichen Anlage
  • Koordination in der Planungsphase
  • Koordination in der Ausführungsphase




Im Speziellen:

Koordination der Belange der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes im Auftrag des Bauherren während Planungsphase (Entwurfsplanung, Ausführungsplanung, etc.).

  • Analyse der Planungsphasen auf Sicherheitsrisiken und Gesundheitsaspekten
  • Ausarbeiten des Sichheits- und Gesundheitsschutzplanes (SiGe-Planes) incl.
  • Anpassung über Planungs- und Ausführungsphasen
  • Koordination bzgl. Meldepflichten, Baustelleneinrichtung, Terminplanung, Ausführungszeiträume, etc.
  • Mitwirkung bei der Ausschreibung und Angebotsprüfung im Hinblick auf Sichheits- und Gesundheitsschutz
  • Zusammenstellung der Unterlage

Koordination der Belange der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes im Auftrag des Bauherren während der Ausführungsphase.

  • Anmeldung von Maßnahmen beim Gewerbeaufsichtsamt
  • laufendes Erfassen der tätigen Firmen und Einweisung bzgl. Sicherheits- und Gesundheitsschutz incl. Aktualisierung des SiGe-Planes
  • Klärung Sicherheitstechnischer Belange mit den Firmen vor der Ausführung
  • Überwachung der Einhaltung der Vorschriften
  • Mitwirkung bei Fortschreibung des Terminplanes
  • Fortführen und Abschließen der Unterlage


Referenzen:

Verkehrs - und Tiefbauamt Stadt Leipzig
  • Ausbau Täubchenweg (STRABAG)
  • Deckenbaumaßnahmen Brünner und Schönauer Straße
  • Knoten Roßplatz / Grünewaldstraße / Universitätsstraße
  • Höfe am Brühl - Verkehrserschließung

    Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH

  • Rahmenvertrag SiGeKo seit 2014 für diverse Baumaßnahmen

SiGeKo nach BaustellV RAB 30